Stilvoller Sicht- und Sonnenschutz der neuen Generation

Außenansicht Haus mit grauen Zip-Screens als Sichtschutz an der Terrasse.

Tageslicht ist wichtig für das allgemeine Wohlbefinden. Hell und freundlich sollte der Wohn- und Arbeitsraum sein und auch den Blick ins Freie ermöglichen. Selbst dann, wenn man sich vor störenden Blendungen und den Folgen intensiver Sonneneinstrahlung schützen möchte. Mit Textilscreens gelingt dieser Spagat. Denn sie lassen genug Tageslicht für eine natürliche Raumatmosphäre hinein, bieten wirksamen Hitzeschutz und ermöglichen – je nach Gewebeart - eine gute Sicht durch das Tuch nach draußen. Auch als gestalterisches Element bieten moderne Textilscreens viele Möglichkeiten. Wählen Sie aus zahlreichen Gewebefarben Ihren Favoriten und stimmen Sie das farbliche Design von Kasten, Führungsschienen und Fallstab darauf ab. So entsteht ein ästhetisches Gesamtbild, das Akzente an der Fassade setzt. Auch für große Fensterflächen, die im architektonischen Trend liegen, oder für über Eck geführte Glaselemente bietet Ihnen SCHWARZE eine passgenaue Lösung zur effektiven Beschattung.


Hinter schönem Design verbirgt sich Hightech bis ins letzte Detail

Unsere Textilscreens können mehr als nur schön aussehen. So sorgt das integrierte Zip-System nicht nur für ein stets straff gespanntes Tuch, sondern auch für den sicheren Halt der textilen Verschattung in den Führungsschienen. Das gewährleistet hohe Windstabilität, der selbst Böen von bis zu 120 km/h nichts anhaben können (je nach Größe und Einbausituation). Auch großzügig gestaltete Fensterfronten – bis 18 qm – stellen wir mit den ZIP-Screens formschön in den Schatten. Die Hightech-Tücher sind so konzipiert, dass sie bis zu 70% der UV-Strahlung reflektieren. Die Hitzestrahlen bleiben vor dem Fenster und das Aufheizen der Räume wird effektiv verhindert. Das spart teure Energie für Klimageräte. Möbel, Teppiche und Parkett werden vor dem Ausbleichen durch die Sonneneinstrahlung geschützt. Und wenn’s draußen frostig wird, reduzierten die Textilscreens die Wärmeabgabe nach draußen. Das senkt die Heizkosten und schont das Klima.

Kernstück jeder Textilscreen-Anlage ist natürlich das Tuch. Bei unseren Produkten ist es äußerst witterungsbeständig, langlebig und reißfest. Selbst ein Hagelschauer kann dem Gewebe nichts anhaben. Eine PVC-Beschichtung lässt das Wasser einfach abperlen. Staub- und Schmutz-Partikel werden dabei gleich mit weggeschwemmt.

Die Auswahl des Gewebes entscheidet darüber, wie viel Durchblick Ihnen Ihr textiler Sonnen- und Blendschutz später gewährt. Wir bieten Ihnen verschiedene Ausführungen an Glasfaser- und Polyestergeweben. Entsprechende Muster halten wir in unserer Ausstellung in Essen für Sie bereit, damit Sie die Lichtdurchlässigkeit selbst in Augenschein nehmen können. Das Spektrum reicht von luftiger Transparenz bis zur wirksamen Abdunkelung des Raumes – z.B. fürs Schlafzimmer. Eine erster Entscheidungshilfe gibt Ihnen der „Gewebe-Berater“ von ROMA, der hier zum Download für Sie hinterlegt ist.

Mehr über die Gewebearten der ROMA-Textilscreens erfahren.
Außenansicht eines Hauses mit Roma Textilscreens als Sicht- und Sonnenschutz an den Fenstern

Textilscreens in Marken-Qualität - genau passend für Ihre Anforderungen

Textilscreens bieten wir Ihnen in zwei Varianten:

Weinor Markise Vertitex - 3 Möglichkeiten

1. Vorbautextilscreens:

Dieses System aus robustem Aluminium ist auch gut zur nachträglichen Installation geeignet, da es in die Fensterlaibung, auf das Fenster oder auf die Fassade montiert wird. Der Kasten des Vorbausystems ROMA zipSCREEN2 bleibt bei dieser Art der Installation sichtbar und kann in runder oder quadratischer Form ausgeführt werden. Bei Neubauten kann der Kasten bei Bedarf vollständig in die Fassade integriert werden. Auch eine Lösung für Ganzglasecken – z.B. bei bodentiefen Fensterelementen - ist für zipSCREEN2 verfügbar.

Weinor Markise Vertitex - 3 Möglichkeiten

2. Aufsatztextilscreens:

Bei dieser Variante wird das System direkt auf das Fensterelement montiert und gemeinsam mit diesem in die Maueröffnung verbaut. Dadurch verschwindet die Technik später nahezu unsichtbar in der Fassade Aufsatztextilscreens bieten sich auch an, wenn im Rahmen einer Modernisierung die Fenster mit getauscht werden sollen. Das Aufsatzsystem besteht aus Kunststoff und kann optional mit einer Aluminiumaußenblende versehen werden. Dadurch, dass Fenster und Kasten eine Einheit bilden, zeichnet sich diese Lösung durch beste Wärmedämmwerte aus.

Für beide Systeme empfehlen wir Ihnen die Ausrüstung mit elektrischem Antrieb, was den Komfort nochmals erhöht. Auch eine Einbindung in Ihr Smarthome-System und eine zusätzliche Automation (Sonne-/Windpaket) ist möglich. Das Vorbausystem kann zudem mit einem speziellen Insektenschutzgewebe ausgestattet werden, so dass Sie „zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen“.


Sie sehen: die Möglichkeiten, mit modernen Textilscreens Wohn- und Arbeitsbereiche viel komfortabler und behaglicher zu gestalten, sind vielfältig. Gerne nehmen wir uns die Zeit, gemeinsam mit Ihnen eine passgenaue Lösung für Ihre Anforderungen zu entwickeln.

Direkt Termin vereinbaren Vorab hier ausführlich informieren.

Das könnte Sie auch interessieren:


Logo ROMA

SCHWARZE ist autorisierter Fachpartner für den Vertrieb und die Fachmontage von Textilscreens des Herstellers ROMA.